Dr. med. Marianne Valland

Gynäkologie und Geburtshilfe ist der fachliche Ausdruck für meinen Beruf, den ich gerne weiterfasse in:

„Hausärztin für die Frau“:

…denn für mich setzt sich der Aspekt “Gesundheit” aus mehreren Bereichen zusammen. Kompetenz in der Behandlung, Vertrauen in der Beziehung, Gesundheit im Leben. Das sind die drei Punkte, die ich in meiner Praxis umsetze.

Ärztin sein – für das junge Mädchen und die Frau bis ins hohe Alter.  Mit einem umfassenden Angebot für Teenager mit ihren Problemen und Sorgen, für die reifere Frau und deren Fragen zu Verhütung, Blutungsstörungen oder auch Sexualkonflikten, für die klimakterische Frau in ihren Wechseljahren und für Seniorinnen bei Inkontinenz und Hormonmangelerscheinungen.

Ich betrachte jeden Menschen als Individuum und beziehe seine gesamte Befindlichkeit und seine Lebensumstände mit ein, um mein Bestes zur Gesundheit bzw. zur Genesung beitragen zu können. Das Wichtigste für mich ist die vertrauensvolle, kontinuierliche Beziehung zwischen Ärztin und Patientin. Denn sie ermöglicht es auf der einen Seite gesundheitlich beeinträchtigende Faktoren frühzeitig zu erkennen, noch bevor sie zum Problem werden.

Auf der anderen Seite ist im konkreten Krankheitsfall schnelle Hilfe sicher. Ich verstehe mich in erster Linie als gynäkologische Gesundheitsberaterin – als „Hausärztin“ für Frauen, die sich ganzheitlich in  guten Händen wissen wollen.

Mein Weg

Mein Weg, um dieses heute für Sie leisten zu können, war nicht immer ganz einfach. Nach Erlangen der Hochschulreife über den zweiten Bildungsweg, begann ich in Köln mit dem Humanmedizinstudium. Zu diesem Zeitpunkt war es mein Herzenswunsch, Ärztin zu werden. Nach dem Grundstudium legte ich meinen Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe in den Kliniken Siegen und Lüdenscheid ab. Mit dem Thema „Verlaufsuntersuchung liquorableitender Systeme und soziale Entwicklung bei Kindern mit Spina bifida Fehlbildung“ bei Prof. Dr. med. R. Cremer am Kinderkrankenhaus der Stadt Köln/Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln absolvierte ich meine Promotion. Seit 2012 führe ich die Frauenarztpraxis in der Kottenstraße in Radevormwald und es ist so, als ob ich nie etwas anders getan hätte.

Fachliche Kompetenz in der Behandlung

Qualität wird in meiner modernen Praxis auf vielfältige Weise sichtbar – in menschlicher, fachlicher und technischer Hinsicht. Mein Anspruch ist es, dass Sie sich jederzeit gut aufgehoben fühlen – von der eingehenden Untersuchung über die Diagnose bis zur effektiven Therapie. Gerne begleite ich Sie als Ihre Ärztin auf Ihrem Lebensweg – mit persönlicher Beratung, hohen medizinischen Standards und neuesten Erkenntnissen aus der Medizin und Naturheilkunde sowie meiner langjährigen Erfahrung als Frauenärztin. Mein zuverlässiges und langjähriges Praxisteam begleitet mich dabei. Jedes Mitglied meines Teams nimmt regelmäßig an Schulungen und Fortbildungsveranstaltungen teil. So können wir Ihnen stets garantieren zeitgemäße Behandlungs- und Diagnosemethoden zu bieten, die wir ständig in Form neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in unsere Arbeit einfließen lassen.

Frauenärztin in Radevormwald

Fachspezifische Qualifikationen:

Qualifikation zur fetalen Fehlbildungsdiagnostik
DECUM Stufe I für das Gebiet der Gynäkologie und Geburtshilfe
Qualifikation zur Durchführung von Mammasonographien
DMP Brustkrebs
Qualifikation für Humangenetische Beratung
Qualifikation Psychosomatik / psychosomatische Grundversorgung
Sanguinum Partner Programm
natürliche Hormonersatztherapie nach Rimkus

Mitgliedschaft

Deutsche Kontinenz Gesellschaft
Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendgynäkologie e.V.
Berufsverband der Frauenärzte (BVF)
Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
Deutsche Gesellschaft für Psychosomatik in Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Deutsche Gesellschaft für Sexualmedizin, Sexualtherapie und Sexualwissenschaft
Qualitätszirkel Wermelskirchen

Menü