Teenagersprechstunde

Viele junge Mädchen scheuen sich vor dem ersten Gang zur Frauenärztin. Zwar haben sie schon von Freundinnen, Eltern, in der Schule oder durch Prospekte einiges erfahren, aber dennoch verbleiben Unsicherheiten und Ängste.

Es gibt viele Fragen, die den eigenen Körper oder das Thema Verhütung betreffen, die man gut in einem Gespräch mit mir klären kann. Man kann den Gesprächstermin alleine oder mit Freund/ Freundin, Mutter oder auch in der Gruppe vereinbaren. Wichtig ist, das ihr euch wohl fühlt und offen sprechen könnt. Alles, was besprochen wird ist natürlich streng vertraulich und unterliegt der ärztlichen Schweigepflicht – auch gegenüber den Eltern!

Zudem ist es gut zu wissen, das nur eine Untersuchung stattfindet, wenn Beschwerden da sind und ihr auch damit einverstanden seid. Wenn eine Untersuchung erforderlich ist, muss diese nicht auf dem gynäkologischen Stuhl durchgeführt werden. Häufig reicht zu beginn eine Ultraschalluntersuchung des Bauches.

Zu den vielen Fragen über Verhütung, HPV-Impfung, weiblicher Zyklus, Menstruation und damit verbundenen Problemen, Sexualität, Intimhygiene und alles was euch auf der Seele brennt, finden wir zusammen die Zeit die du brauchst um ausreichend informiert zu sein.

In meiner Praxis findest du besondere Zeiten, die es Dir als Schülerin oder Auszubildende ermöglichen, mich und mein Team zu erreichen. Der Donnerstagabend von 16:00 bis 20:00 Uhr oder immer der erste Samstag im Monat von 10:00 bis 14:00 Uhr sind sehr beliebte und auch mögliche Zeiten für junge Frauen.

Viele schreiben mir auch e-mails, die ich versuche möglichst zeitnah zu beantworten. Alle anderen Sprechzeiten sind natürlich grundsätzlich auch für Teenager möglich.

Hier findest du alle Informationen zur Empfängnisverhütung

Menü